Normalwiderstand SRA / SRB

Normalwiderstand SRA / SRB

Eigentlich wird die Widerstands-Thermometrie auf einen oder mehrere Normwiderstände zurückgeführt. Dies sind Schlüsselgeräte in jedem Labor, das Temperaturen misst. Die Widerstände müssen bezüglich Zeit, Temperatur und Transport sehr stabil sein, und sie dürfen nur vernachlässigbare Induktions-und Kapazitätswerte haben; sie sollten außerdem schon lange und erfolgreich auf dem Markt sein.

 

Kategorie:

Beschreibung

Die Herren Wilkins und Swan des National Physical Labority (NPL) entwickelten eine Widerstands-Konstruktion, flexibel genug, um Windungen mit unterschiedlichen Widerstandswerten herzustellen, und stabil genug, um weltweit als Norm-Widerstände akzeptiert zu sein.

Teilweise wichtig ist, dass die AC/DC Charakteristik bis zu ca. 1000 Hz dieselbe ist.

Die Konstruktion wurde an die Firma Tinsley & Co. gegeben, die diese Produkte mit zusätzlichen Verbesserungen nun seit 1970 produziert.

ISOTECH ist glücklich, diese Konstruktion von Norm-Widerständen, welche Tinsley für uns herstellt, mit 2 Kalibriermöglichkeiten anzubieten:

NAMAS mit einer Messunsicherheit von +/- 0,3 ppm NPL mit einer Messunsicherheit von 0,1ppm (abhängig vom Widerstandswert).

N.W.A-Wert 1, 10, 25 und 100 Ohm
N.W.B-Wert 1000, 10000 Ohm
Kalibrierte
Messunsicherheit:
0,3 ppm für 1, 10, 100,
1000 und 10000 Ohm
Justiergenauigkeit: +/- 20ppm
Stabilität: 2ppm/Jahr
(0,5 ppm/Jahr als Spezialanfertigung)
Temperaturkoeffizient
des Widerstandes:
typisch 2ppm/°C
0,5ppm auf Anfrage
Verlustleistung: 10 m W
max Verlust: 1 W
Leistungskoeffizient: 6ppm/W
AC/DC Übertragungsfehler
bis 1592 Hz
1 ppm für Werte bis
1000 Ohm
5 ppm für 10000 Ohm

Konstruktion

Element: spannungsfrei, eingetaucht in
trockenes Öl (Nr.4 Kerosin)
Deckel: BAKELITE mit PTFE Einsätzen
und eingravierten Bezeichnungen
Anschluss-Wert: 0BA Kupfer
Anschluss-Potential: 4BA Kupfer
Erde: 6BA Messing
Abmessungen: Behältnis 114 x 76 mm Ø insgesamt 140 x 83 mm Ø
Gewicht: ca. 680 g