Hydra 798 Kalibrierbad

Hydra 798 Kalibrierbad

Die Geräteserie HYDRA, mit 3 Bädern unterschiedlicher Temperaturbereiche, ist eine komplett neue Entwicklung von ISOTECH. Die Hydra Geräteserie mit einer Eintauchtiefe von 300 mm genügt damit den Anforderungen professioneller Kalibrierer, die die Notwendigkeit einer ausreichenden Eintauchtiefe von wenigstens 217 mm, wie in den “Supplementary Information For The International Temperature Scale of 1990 (ITS 90)” empfohlen, benötigen.

 

Beschreibung

Das Bad hat eine Öffnung von 150 mm im Durchmesser und bietet damit eines der größten verfügbaren Kalibriervolumen. Das Konzept des Doppelkammerbades beruht darauf, dass die Flüssigkeit im hinteren Bereich gemixt und gekühlt wird und dann im Kalibriervolumen nach unten fließt, um so vertikale und axiale Temperaturgradienten zu eliminieren. Ein hinzugekaufter starker Kühler mit einer langen Lebensdauer wird benutzt, um eine max. Kühlung zur Verfügung zu haben. Die absolute Stabilität über den gesamten Temperaturbereich ist ±0,01°C.

Besonderheiten

Abgesehen von dem guten Aussehen und der exzellenten Fertigungsqualität bietet die Geräteserie HYDRA manche einzigartigen Vorteile:

  • Doppelkammer-Konstruktion
    Die Flüssigkeit wird im hinteren Bereich des Bades bearbeitet und dann von oben nach unten durch das Kalibriervolumen gepumpt. Dieses Prinzip ermöglicht sehr kleine vertikale und axiale Temperaturgradienten. Daraus resultieren die kleinsten Gesamtmessunsicherheiten.
  • Heizung
    Alle Heizungen sind außerhalb des Behältnisses. Durch die Verwendung eines großen Flächenheizkörpers wird das komplette Behältnis gleichmäßig aufgeheizt.
  • Kühlung
    Die Kühlung ist eingebaut und befindet sich auch um das Kalibriervolumen herum, erzeugt damit eine niedrige Umgebungstemperatur, in welcher die Heizungen effizient arbeiten können
  • Großer Temperaturbereich
    Eine einzigartige Systemkonstruktion entfernt das Kühlmittel außerhalb des Kalibriervolumens, wenn die Temperatur über die Umgebung steigt und ermöglicht damit, dass das Bad bis zu 125°C aufgeheizt werden kann. (121°C ist eine wichtige Sterilisationstemperatur).
  • Kommerziell verfügbare Kühler
    Der Kühler ist ein kommerziell verfügbares und damit ein erprobtes Gerät.
  • Stabilität
    Besser als ±0,01°C über den gesamten Temperaturbereich
  • Kalibriertiefe
    Doppelt so groß wie die Eintauchtiefe einiger verfügbarer Bäder hat die HYDRA-Geräteserie eine Eintauchtiefe bis zu 300mm.
  • Zylindrische Konstruktion
    Die zylindrische Konstruktion eliminiert “kalte Ecken” in Bädern, die eckig hergestellt wurden.
  • Schnelle Abkühlfunktion
    Von Umgebungstemperatur bis -80°C in 130 Minuten

Technische Daten

Modell-Nr. 798L 798M 798H
Temperaturbereich -80°C bis 125°C -40°C bis 125°C 30°C bis 200°C
Volumen 150mm Durchmesser, 300mm tief, (5 Liter)
Absolute Stabilität ±0,030°C
(Methanol -80°C)
±0,017°C
(Methanol -40°C)
±0,015°C
(Öl 250°C)
Vertikale Gleichmäßigkeit ±0,002°C
(Öl 50°C)
±0,002°C
(Öl 50°C)
±0,005°C
(Öl 200°C)
Schnittstellen RS422 als Standard
Aufheizzeit 25°C bis 200°C in unter 60°C (C10 Öl)
Abkühlzeit Umgebungstemperatur bis -80°C in unter 130 Minuten (Methanol)
Abmessungen 405mm breit, 610mm tief, 980mm hoch
Gewicht 59kg 46kg 33kg
Sicherheit entspricht den CE/Anforderungen
Schnittstellen Inklusive Serieller Schnittstelle, PC Anschlusskabel und Software
Hilfsenergie 2,5 KW
110V-50/60Hz
oder 230V-50/60Hz
1,5 KW
110V-50/60Hz
oder 230V-50/60Hz
800 W
110V-50/60Hz
oder 230V-50/60Hz