eXacal Präzisionsthermometer

Widerstandsthermometer und Thermoelemente

eXacal Präzisionsthermometer werden zur präzisen Temperaturmessungoder als Referenzthermometer bei der Kalibrierung von Thermometern einsetzen. Sie wurden über viele Jahre in unserer Thermometer Manufaktur kontinuierlich optimiert, um höchste Messgenauigkeit zu gewährleisten. Die verschiedenen eXacal Thermometer können in einem Temperaturbereich von -200 °C bis 1200 °C vielseitig eingesetzt werden.

 

SPRTs (Standard Platin Widerstandsthermometer)

Robustes Sekundäres SPRT Referenzthermometer für genaueste Temperaturmessungen

Unsere SPRTs (Standard-Platin-Widerstandsthermometer) dienen in der Präzisionstemperaturmessung als Kalibriernormal und zum genauen Temperaturmessen bei anspruchsvollen Anwendungen. Entwickelt, um den Bedürfnissen von Forschung, Industrie und Qualitätssicherung gerecht zu werden, bieten diese Thermometer eine hervorragende Genauigkeit und Zuverlässigkeit. Die SPRTs (Standard-Platin-Widerstandsthermometer) entsprechen den Anforderungen der ITS-90.

 

 

Präzisionsthermometer

 

Unsere Präzisionsthermometer sind ideal als Temperaturnormal bei Kalibrierungen oder für genaue Temperaturmessungen. Erhältlich als Widerstandsthermometer (Pt100) und als Edelmetall Thermoelemente der Typen R/S/B, Pt/Pd und Pt/Au. Unsere eXacal Präzisionsthermometer sind eine robuste Alternative zu den äußerst empfindlichen ITS-90 Normalthermometern. Die eXacal Thermoelemente sind mit Edelstahl-Vergleichsstelle gefertigt.

 

 

Industrielle Referenzthermometer

 

Industrielle Referenzthermometer (Pt100 und Edelmetall Thermoelemente) sind perfekt für den industriellen Einsatz bei rückführbaren Temperaturmessungen oder als Sekundärnormale bei industriellen Kalibrierungen (beispielsweise in einem Temperatur-Blockkalibrator) geeignet.

Thermometer für Spezialanwendungen

 

Sonderkonstruktionen: Wir fertigen Präzisionsthermometer auch nach Ihren individuellen Anforderungen, zum Beispiel Differenzthermometer, abgewinkelte Temperaturfühler und Thermometer nach speziellen Kundenwünschen.

 

Eintauchthermometer

 

Die eXacal Eintauchtermometer (Platin-Widerstandsthermometer) sind Temperatursensoren, die für extreme Umgebungen entwickelt wurden, in denen sowohl der Übergangspunkt als auch die Leitungen Temperaturen im gesamten Temperaturbereich des Temperatursensors standhalten müssen. Diese Eintauchthermometer können in verschiedenen Anwendungen eingesetzt werden, darunter die Kalibrierung von Sensoren in Laborkühlern, Autoklaven, Öfen, Stabilitätstestkammern und Inkubatoren. Sie können vollständig in Flüssigkeiten oder trockene Medien eingetaucht werden.

 

 

eXacal Thermometer Manufaktur

 

Thermometer Manufaktur – Präzisionsthermometer
in Handarbeit

  • Unsere eXacal Präzisionsthermometer werden per Hand in unserer Manufaktur in Fulda/Deutschland gefertigt – auf Wunsch sogar kundenspezifisch nach Ihren AnforderungenÄnderungswünsche bezüglich Handgriff, Steckverbinder oder auch Länge des Fühlers und der Anschlussleitung können wir individuell für Sie umsetzen.
  • Die Thermometer sind zum genauen Messen von Temperaturen optimiert worden. Sie werden, je nach Modell, im Temperaturbereich von -200°C bis 1200°C eingesetzt.
  • Neben der Konstruktion der Thermometer liegt ein weiterer Schwerpunkt in der Entwicklung eigener Werkzeuge und
    Produktionsverfahren. Bei Konstruktion, Produktion und abschließender DAkkS-Kalibrierung nach DIN EN ISO/IEC 17025 werden neben den
    Rohmaterialien keine externen Zulieferer benötigt. Diese Unabhängigkeit sichert die hohe Qualität der Thermometer.

 

 

 

 

Kalibrierung von eXacal Thermometern

eXacal Thermometer werden in unserem eigenen DAkkS-Kalibrierlaboratorium nach DIN EN ISO/IEC 17025 kalibriert.

Die Kalibrierung der eXacal Präzisionsthermometer erfolgt an ITS-90 Temperatur-Fixpunkten im Bereich vom Argon-Tripelpunkt bis zum Silber-Erstarrungspunkt mit hervorragenden Messunsicherheiten.

Alternativ können die eXacal Thermometer auch nach der Vergleichsmethode kalibriert werden.

Kalibrierdienst Klasmeier

 

 

eXacal Technologie

Die eXacal Präzisionsthermometer sind von Grund auf neu entwickelt worden. Jede Komponente wurde mit größter Sorgfalt entworfen und perfekt auf die anderen abgestimmt.

Ein zentrales Highlight ist der innovative Handgriff, der als zentraler Technologieträger dient. Dank seiner modularen Bauweise lässt er Kombinationen der eXacal Thermometer in vielfältiger Weise zu.

eXacal Technologie

 

Das Fertigungsverfahren im Überblick

Mechanische Fertigung

Benötigte Bauteile, wie beispielsweise Handgriffe oder Prototypen zur Weiterentwicklung, werden durch spanende Fertigung hergestellt.

Edelmetall Schweißverfahren

Thermodrähte und Anschluss-Leitungen werden punktgenau in Handarbeit verschweißt. Die benötigten Brenngase Wasserstoff und Sauerstoff werden nicht in Flaschen gespeichert, sondern im 2:1 Mischungsverhältnis aus Wasser mittels Elektrolyse erzeugt. Das garantiert die Reinheit des Brenngases.

Laserschweißen

Besonders filigrane Verbindungen, wie z.B. die Anschlussdrähte der Temperatursensoren, werden unter dem Mikroskop mit Präzisionslasern verschweißt.

Thermische Behandlung von Thermomaterial

Eine Kernkompetenz ist die gezielte thermische Behandlung von Thermodrähten. Durch unsere Alterungsverfahren wird ein metallurgisch stabiler und thermoelektrisch homogener Zustand der eXacal Thermoelemente sichergestellt.

Alterung von Widerstandsthermometern

Widerstandsthermometer werden nach unseren angepassten Alterungszyklen in einem speziell konstruierten Alterungsofen mit Sauerstoff-Umspülung vollständig ausgealtert.

 

 

3D Druckverfahren

Isolationselemente und komplexe Kunststoffteile im Inneren der Griffe, wie z.B. Zugentlastungen, werden durch ein modernes 3D-Druckverfahren hergestellt. Das bietet uns viele Vorteile. Komplexe Bauformen werden ohne manuelle Umwege und ohne teure Werkzeuge hergestellt. Das spart viel Zeit und Geld. Durch 3D-Druck können die Thermometer als Baukasten kundenspezifisch gefertigt werden.

 

 

 

Inhomogenitäten-Scanner

Mögliche Inhomogenitäten der eXacal Thermoelemente werden mit Hilfe eines Inhomogenitäten-Scanners untersucht. Dabei testet eine bewegliche Wärmequelle das gesamte Thermomaterial der Messstelle auf örtliche Inhomogenitäten.

Der Inhomogenitäten-Scanner ist eine Eigenentwicklung der Firma Klasmeier. Mit ihm können die Thermoelemente der eXacal Manufaktur wesentlich verbessert werden:

  • realistischere Betrachtung der Messunsicherheiten
  • Überprüfung der thermischen Behandlung 
  • Verbesserung der Qualität und der Fertigungsprozesse

 

 

 

Sprechen Sie direkt mit unserer Expertin!

 

Ihre Ansprechpartnerin für Präzisionsthermometer

Elke Seewald – e.seewald@klasmeier.com

Leitung der eXacal Manufaktur von Klasmeier