eXacal Präzisions-Thermomelemente

eXacal Präzisions Thermoelemente

exacalPräzisions-Thermoelemente

Die eXacal Präzisions-Thermoelemente sind das Ergebnis einer zweijährigen Entwicklung bei der hochgenaue Temperaturnormale für das DAkkS-Kalibrierlabor der Firma Klasmeier entwickelt wurden.

eXacal Thermoelemente auf einen Blick:

  • Präzisions-Thermoelemente aus Edelmetall
  • Optimiert zur Kalibrierung an Temperaturfixpunkten
  • DAkkS-Kalibrierung mit kleinsten Messunsicherheiten
  • Kleine Inhomogenität durch thermisch behandelte Thermodrähte

exacal-klasmeier

eXacal – Präzisions-Thermoelemente von Klasmeier

peter-klasmeier-thomas-klasmeierDie Firma Klasmeier ist ein mittelständiges Familienunternehmen mit Sitz in Fulda. Es befindet sich seit über 25 Jahren in Familienbesitz und wird von den Diplomingenieuren Peter und Thomas Klasmeier geführt. Das Unternehmen hat sich auf Temperaturmessung und Temperaturkalibrierung spezialisiert und betreibt den Kalibrierdienst Klasmeier.

Mit den eXacal Thermometern ist die Firma Klasmeier zu einem Hersteller geworden, der die komplette Fertigungstiefe eines Thermoelementes abdeckt.

exacal-produktion

Thermoelement-Produktion

Neben der Konstruktion der eigentlichen Thermometer liegt ein weiterer Schwerpunkt in der Entwicklung eigener Werkzeuge und Produktionsverfahren. Klasmeier kann die komplette Fertigungstiefe eines Präzisions-Thermoelementes durchführen. Bei Konstruktion, Produktion und abschließender DAkkS-Kalibrierung werden neben den Rohmaterialien keine externen Zulieferer benötigt. Diese Unabhängigkeit sichert die hohe Qualität der Thermometer.

exacal-fertigung

Mechanische Fertigung

Benötigte Bauteile, wie z.B. Handgriffe oder Prototypen zur Weiterentwicklung, werden durch Fräsen, Drehen und Bohren hergestellt.

exacal-schweissen

Edelmetall Schweißverfahren

Thermodrähte werden punktgenau in Handarbeit verschweißt. Die benötigten Brenngase Wasserstoff und Sauerstoff werden nicht in Flaschen gespeichert, sondern im perfekten 2:1 Mischungsverhältnis aus Wasser mittels Elektrolyse erzeugt. Das garantiert die absolute Reinheit des Brenngases.

exacal-thermische-behandlung

Thermische Behandlung von Thermomaterial

Eine Kernkompetenz der Firma Klasmeier ist die gezielte thermische Behandlung von Thermodrähten. Durch das von uns entwickelte dreistufige Alterungsverfahren wird ein metallurgisch stabiler und thermoelektrisch homogener Zustand der eXacal Thermoelemente garantiert.

exacal-thermoelement

Präzisions-Thermoelemente

Die eXacal Präzisions-Thermoelemente kommen zum Einsatz als Transfernormal, für genaue Temperaturmessungen oder werden als Kalibriernormal verwendet. Die Thermoelemente sind Präzisions-Edelmetall-Thermoelemente, die mit oder ohne Edelstahl-Vergleichsstelle in zwei Längen gefertigt werden können. Deren Einsatz ist für die Fixpunktkalibrierung optimiert. Die eXacal Thermoelemente können aber auch für jede andere Temperaturmessung verwendet werden.

Eigenschaften der eXacal Präzisions-Thermoelemente:

  • Thermisch behandelte Thermodrähte
  • Messstelle in Schutzrohr aus hochreiner und gasdichter Keramik
  • Spannungsfreie Kupferdraht Anschlussleitungen
  • Höchste verfügbare Reinheit der Thermodrähte
exacal-thermometer-1
exacal-thermometer-2
exacal-thermometer-3

Ausführung Messstelle

Die Messstelle der eXacal Präzisions-Thermoelemente hat in der Standardausführung eine Länge von 600 mm und ist damit an Temperaturfixpunkte angepasst. Als Alternative für industrielle Anwendungen wird ein kürzeres Schutzrohr mit einer Länge von 300 mm verwendet.

Thermoelement Vergleichsstelle

In der Standardausführung wird die Vergleichsstelle aus Edelstahl gefertigt, damit sie in einem Wasser-Tripelpunkt oder einem 
0 °C Eis-/Wassergemisch positioniert werden kann. Alternativ werden die Ausführungen mit Thermoleitung oder Anschlußleitung mit Mini-Steckern angeboten.

Modelle

eXacal_Modelle_de

eXacal Präzisions-Thermoelement

Technische Daten

exacal-kalibrierdienst

 

DAkkS Kalibrierung

Die eXacal Präzisions-Thermoelemente werden im DAkkS Kalibrierlaboratorium D‐K‐15224‐01‐00 (akkreditiert nach DIN EN ISO/IEC 17025:2005) der Firma Klasmeier kalibriert. Damit ist die messtechnische Rückführung der Thermometer international gewährleistet. Mit den eingesetzten Temperaturfixpunkten werden kleinste Messunsicherheiten erreicht. Eine Vergleichskalibrierung wird mit Kalibriernormalen Typ Pt/Pd und Typ Au/Pt durchgeführt:

  • Kleine Messunsicherheiten mit DAkkS Kalibrierschein
  • Temperaturfixpunkte von Wasser 0,01 °C bis Silber 961,78 °C
  • Typ Pt/Pd und Typ Au/Pt Normale bei Vergleichskalibrierung

DAkkS Messunsicherheit

exacal-Messunsicherheiten

DAkkS Messunsicherheiten der eXacal Präzisions-Thermoelemente

Die eXacal Präzisions-Thermoelemente sind für die Fixpunktkalibrierung bis zum Silberfixpunkt (961,78 °C) entwickelt worden. Sie können aber ebenso nach der Vergleichsmethode kalibriert werden.

dakks-exacal-Messunsicherheiten

Bei einer Vergleichskalibrierung werden die eXacal Präzisions-Thermoelemente gegen Platin / Palladium oder Gold / Platin Thermoelemente kalibriert. Die maximale Kalibriertemperatur beträgt 1200 °C. Als Kalibrierofen dient ein Hochtemperatur-Ofen mit mehreren Heizzonen sowie einem angepassten Ausgleichsblock.

 

eXacal Thermometer