Eintauchtiefen in thermische Systeme

Eintauchtiefen in thermische Systeme von P. Klasmeier Einleitung Die Spitze eines Thermometers hat aufgrund des Wärmeflusses entlang des Schutzrohres eine andere Temperatur als das zu vermessende Medium. Die resultierenden Messfehler hängen von der Eintauchtiefe ab. Die Mindesteintauchtiefe für exakte Messungen kann in Abhängigkeit von der Konfiguration, dem

Weiterlesen

Temperatur-Multifunktionskalibratoren

Temperatur-Multifunktionskalibratoren Ein komplettes Kalibrierlabor in einem Gerät von P. Klasmeier Einleitung Die Kalibrierung von Thermometern kann ein komplizierter Prozess sein, weil es industrielle Thermometer in einer Vielfalt von Variationen und Modellen gibt. Variationen, wie Thermistoren, Thermoelemente, Widerstandsthermometer und auch Flüssigkeits-Glasthermometer sind bekannt. Aber auch Ausführungen, wie optische

Weiterlesen

Kriterien zur Auswahl eines umgewälzten Flüssigkeitsbades

Kriterien zur Auswahl eines umgewälzten Flüssigkeitsbades von Dipl.-Ing. Peter Klasmeier Klasmeier Kalibrier- und Messtechnik GmbH – ISOTECH Flüssigkeiten besitzen in der Regel sehr gute Wärmeleiteigenschaften und werden deswegen in der Technik als Wärmeträgermedium eingesetzt. In Verbindung mit Flüssigkeitsbädern empfehlen sie sich bestens zur Kalibrierung von Temperaturerfassungssystemen. Die

Weiterlesen

Warum Temperatur-Laboratorien den Wasser- und Galliumfixpunkt brauchen

Warum Temperatur-Laboratorien den Wasser- und Galliumfixpunkt brauchen Es ist für Anwender von Normal-Platinwiderstandsthermometern (SPRT) oder von industriellen Platinwiderstandsthermometern hoher Qualität (IPRT) von Vorteil, wenn sie einen eigenen Wasser-Tripelpunkt und einen Gallium-Schmelzpunkt zur Verfügung haben. Wenn diese Thermometer an ein externes Labor zur Kalibrierung geschickt werden, z. B.

Weiterlesen

Mehrzonenkalibriersysteme

Mehrzonenkalibriersysteme Kompensation von vertikalen Inhomogenitäten und Verbesserung der Stabilität von Dipl.-Ing. Peter Klasmeier Vorwort Die Kalibrierung nach der Vergleichsmethode ist die am meisten verbreitete Art der Kalibrierung. Sie bedeutet den Vergleich eines minderwertigen Thermometers mit einem höherwertigen. Dabei können beide der gleichen Konstruktion entsprechen aber das höherwertigere

Weiterlesen

Die Leistungsfähigkeit einer schlanken Quecksilber-Fixpunktzelle in einem Europa-6 Kalibrator

Die Leistungsfähigkeit einer schlanken Quecksilber-Fixpunktzelle in einem Europa-6 Kalibrator P. Klasmeier, T. Klasmeier, Fulda Einleitung Der Grund dieser Untersuchung war es, die Leistungsfähigkeit einer schlanken Quecksilber-Tripelpunktzelle im Europa-6, verglichen mit der großen Quecksilber-Tripelpunktzelle in dem entsprechend größeren Kalibrator (ITL-M-17725), zu ermitteln. Untersuchungsmethode Als Messmittel für diese Untersuchung

Weiterlesen

Höhere Genauigkeit bei der Temperaturkalibrierung und Messung durch Anwendung eines neuen Typs von Analog/Digital Wandler

Höhere Genauigkeit bei der Temperaturkalibrierung und Messung durch Anwendung eines neuen Typs von Analog/Digital Wandler Paul Bramley, Metrosol Limited John Pickering Metron Designs Limited, UK Dieser Artikel beschreibt ein neues reversal-switched Gleichstrom-Präzisionsthermometer, das Leistungspegel erreicht, die bisher nur mit Wechselstrom-Widerstandsbrücken erzielt werden konnten. Das microK ist für

Weiterlesen